Weltladen im Viertel

Neuigkeiten und Termine

Wir renovieren!

Vom 21.-23.5. bleibt unser Weltladen im Südviertel geschlossen. Wir bekommen neue Schaufenster und sind schon ganz gespannt auf unser neues Outfit. Besucht uns in der Zwischenzeit doch gerne im Weltladen im 4tel, Warendorfer Straße 41. Ab Freitag, den 24.5. sind wir dann (hoffentlich) auch an der Hammer Straße wieder für euch da.

Faire Probieraktion! Unsere Faire Leeze beim Haus der Nachhaltigkeit

Am Samstag, den 20.04. stehen wir u.a. mit unserer Fairen Leeze vor dem Haus der Nachhaltigkeit zum Probieren und Informieren. Zwischen 11 und 14 Uhr könnt ihr viel über unsere Arbeit, den Weltladen, die Fairtrade Town Münster und den Fairen Handel im Allgemeinen erfahren.

Aber nicht nur das! Auch das Haus der Nachhaltigkeit der Stadt Münster hat seine Türen offen und stellt sich vor.

Seht selbst, kommt vorbei und macht mit!

Wir rufen auf: "Wir haben es satt!" Demo am 27. April

Die Vorbereitungen für die zweite "Wir haben es satt!" - Demo in Münster laufen auf Hochtouren. Wir freuen uns Teil des Unterstützer-Teams zu sein und rufen euch zur Demo am 27. April um 14 Uhr auf der Stubengasse auf. Gemeinsam mit vielen Unterstützern stehen wir als Bündnis für eine ökologische und bäuerliche Landwirtschaft, für Tier-, Arten- und Klimaschutz. Macht euch mit uns stark für eine nachhaltige und soziale Landwirtschaft. und zieht mit uns durch die Innenstadt!

Hintergrund
Die Auswirkungen von Klima- und Biodiversitätskrise sind schon heute zu spüren – am verheerendsten in der Landwirtschaft. Dürren und schlechte Ernten auf der einen Seite, Überschwemmungen auf der anderen Seite und ein dramatisches Artensterben sind nur einige der Folgen. Auch die in der Nahrungsmittelproduktion arbeitenden Menschen leiden unter schlechten Arbeitsbedingungen.
Der Ernährungssektor trägt mit rund einem Drittel der globalen Treibhausgasemissionen maßgeblich zum Klimawandel bei. Andererseits ist die Landwirtschaft ein wichtiger Teil der Lösung ökologischer Krisen.
Unser Konsum im Münsterland hat globale Auswirkungen. Nahrungsmittel müssen klimaschonend und zu fairen Arbeitsbedingungen produziert werden, entlang der gesamten Lieferkette. Wir wollen zusammen ein Zeichen für Klima- und Umweltschutz und für eine bäuerliche Landwirtschaft setzen. 

Faire4tel-Küche trifft auf die "Levante Küche": Tomatencouscous mit Kapern

Sonnengetrocknete Tomaten, Couscous, Hummus oder auch Baba Ganoush... Die "Levante"-Küche vereint verschiedene kulinarische Spezialitäten des östlichen Mittelmeerraums miteinander. Heraus kommen köstliche Gerichte, die durch verschiedenste Einflüsse der Küchen unter anderem aus Syrien, Israel, Jordanien, Zypern, dem Libanon und Palästina entstehen. Lebensmittel wie das hervorragende Olivenöl von der Produzentenorganisation Fair Trade Lebanon oder auch Vollkorn-Couscous - die Grundlage unseres heutigen Rezepts von Canaan Fair Trade aus Palästina - sind typisch für die Region und weit über die Grenzen hinaus bekannt und beliebt. 
Egal ob ihr lieber nach Rezept oder frei nach eurem Geschmack kocht, bei uns findet ihr die wichtigsten Zutaten für eure orientalische Küche. Lasst euch von unserem einfachen & leckeren Rezept inspirieren:
Couscous mit getrockneten Tomaten und Kapern

 

 


ZUTATEN für vier Personen
200 g Couscous*, 350 ml Gemüsebrühe, 4 EL Olivenöl*, 1 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, ein kleines Stück Chilischote, 100 g getrocknete in Öl eingelegte Tomaten*, 1 EL Tomatenmark, 2 EL Kapern, 2 EL Oliven*Salz* und Pfeffer*, ½ Bund Basilikum, Naturjoghurt (vegan)

ZUBEREITUNG

  1. Couscous über einem Sieb gründlich spülen. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Etwas Chilischote in feine Ringe schneiden. Getrocknete Tomaten hacken. Den Couscous mit 350 ml Gemüsebrühe in einem Topf einmal aufkochen lassen. Dann vom Herd nehmen, abdecken und ca. 10 Min. ausquellen lassen.
  2. In der Zwischenzeit eine Pfanne mit 4 EL Olivenöl erhitzen. Die Zwiebelwürfel ca. 3 Min. dünsten, dann die Knoblauchwürfel und die Chiliringe 1 Min. mitdünsten. Anschliessend die gehackten Tomaten sowie 1 EL Tomatenmark dazugeben und unter ständigem Rühren erhitzen. Bei Bedarf mit etwas Wasser ablöschen.
  3. Den Couscous und 2 EL Kapern dazugeben, alles gut verrühren und mit Salz und Pfeffer sowie gut abschmecken, so dass das Gericht eine angenehme Schärfe erhält. Die Oliven zusammen mit einem ½ Bund Basilikum unterheben. Wer mag kann den Couscous mit etwas Naturjoghurt (vegan) geniessen.

 

Weltgebetstag 2024 Palästina

Am 01. März findet weltweit der Weltgebetstag der Frauen statt. Jedes Jahr beschäftigt er sich mit der Lebenssituation von Frauen eines anderen Landes. In diesem Jahr steht das Land Palästina im Vordergrund. Frei nach seinem internationalen Motto „informiert beten, betend handeln“ –„informed prayer,  prayerful action“ – macht er neugierig auf Leben und Glauben in anderen Ländern und Kulturen.

Seit Monaten erreichen uns fürchterliche Nachrichten und Bilder aus Israel und Palästina und das Leid ist kaum in Worte zu fassen. Wir hoffen auf ein baldiges Ende des Konflikts für die lokale Bevölkerung, die in Frieden leben möchte. Wir verurteilen jegliche Opfer von Terror und Gewalt auf beiden Seiten.
Mit dem Weltgebetstag und zusammen mit El Puente möchten wir daher Geschichten der Handelspartner erzählen und nähern uns Palästina durch deren Perspektive: inspirierende Frauen und auch Männer, die den Fairen Handel voranbringen, traditionelle Handwerkstechniken bewahren und sich mit Leidenschaft für soziale Gerechtigkeit und wirtschaftliche Chancen einsetzen. 

Vom 01. bis zum 22. März haben wir ein passendes Sortiment rund um das Thema Palästina zusammengestellt, was ihr bei uns in den Läden neben vielen Infos zu den Produzent*innen finden könnt. Die beiden palästinensischen Handelspartnern - Holy Land Handicraft Cooperative Society (HLHCS) und Bethlehem Fair Trade Artisans (BFTA) stellen z.B. in sorgfältiger Handarbeit hochwertige Produkte aus Olivenholz her. Ergänzt wird das diesjährige Sortiment zum Weltgebetstag Palästina durch Produkte aus der Region – dem Libanon. Von der Organisation Fair Trade Lebanon beziehen wir köstliche Lebensmittel, die für die Küche über die Grenzen hinaus in der Region typisch sind. 

Die Vortragsveranstaltung mit der Menschenrechtsbeobachterin Christiane Berg am 21. März, die über das "Leben in der Westbank" berichten wird, wird unseren März Schwerpunkt "Palästina" abrunden. 

 

Social Media

  • Instagram-Logo, das unser Instagram-Konto bewirbt
  • Facebook-Logo, das unsere Facebook-Seite bewirbt

Weltladen im Südviertel

Hammer Straße 53
48153 Münster
Tel.: 0251-45002

Ihr Weg zum Weltladen im Südviertel

Öffnungszeiten:

Montag-Freitag 11-19 Uhr
Samstag 10-18 Uhr

Weltladen im 4tel

Warendorfer Straße 41
48145 Münster
Tel.: 0251-13676655

Ihr Weg zum Weltladen im 4tel

Öffnungszeiten:

Montag-Freitag 11-19 Uhr
Samstag 11-15 Uhr